Archiv des Autors: soeffgeWeb

Sonnenschutzanlagen nachhaltig reinigen

Die Gebäudefassade umfasst unter anderem die Sonnenschutzanlagen, die das Raumklima und den Lichteinfall steuern. Wie alle Bestandteile einer Gebäudefassade bedarf es einer regelmäßigen Reinigung, um die Funktionsfähigkeit bei wechselndem Umwelt- und Wetterbedingungen sicherzustellen. Die Reinigung erfolgt entweder per Hand mit Schwamm und Tuch oder mobil mit der sog. Reinwasser-Lamellenreinigung.

Die händische Reinigung ist sehr aufwendig. So kann aufgrund der Wasser- und Schwammwechsel in einer Stunde nur eine Fläche von ca. 8m² gereinigt werden. Dagegen ist die neue Art der Lamellenreinigung mit ca. 25m² pro Stunde deutlich effizienter. Darüber hinaus ist diese Art der Reinigung deutlich schonender – für das Sonnenschutzsystem und die Umwelt.

Unsere geschulten Reinigungskräfte arbeiten professionell, nachhaltig und effizient. Für überzeugende Ergebnisse zu jeder Zeit.

Virtuelle Reinigungsmesse “Cleaning Interactive”

Die Innovation und Digitalisierung geht auch an der Reinigungsbranche nicht spurlos vorbei. In dieser Woche findet die “Cleaning Interactive” – die erste virtuelle Reinigungsmesse statt. Man kann kostenlos teilnehmen und so u.a. mittels Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Technologie die neuesten Reinigungstrends kennenlernen.

Die Messe, die aufgrund der vielen abgesagten Events hervorsticht, wird vom größten Hersteller von Reinigungsmaschinen der Welt gesponsert: Kärcher UK. Besonders modern und innovativ wird der Wettbewerb “Battle of the Apps” sein, bei dem die besten Apps dann in kurzen Demos den Teilnehmern vorgestellt werden. Networking-Events finden wie alle anderen Veranstaltungen interaktiv im virtuellen Raum statt.

Die Reinigungsbranche kann sich in dieser besonderen Zeit austauschen und aktuelle und kommende Herausforderungen besprechen – wenn auch nur digital.

9.000m² in 1 Stunde reinigen

Große Flächen kann man nicht mehr per Hand reinigen, dafür bedarf es sogenannten Ride-On Scheuersaugmaschinen. Eine solche Maschine wurde von Hako überarbeitet und hört auf den Namen Scrubmaster B260 R. Damit können in einer Stunde Flächen in Einkaufszentren oder Industriehallen von knapp 9.000m² effizient gereinigt werden.

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Bedienung. Mit nur einem Knopfdruck lassen sich alle Funktionen starten. Bei Bedarf ist der Funktionsumfang aber auch flexibel erweiterbar. Ebenso unkompliziert ist der Wechsel der Bürsten. Viele Reinigungskräfte werden sich darüber hinaus über das Gütesiegel als “rückengerechtes Produkt” freuen.

Für die professionelle Gebäudereinigung ist mit solchen Reinigungsmaschinen keine Flächen zu groß.

Fassadenreinigung – ökologisch, wirtschaftlich, schnell

Die Anwendungsfelder der Gebäudereinigung umfassen alle Bereiche am und im Gebäude, also innen und außen. So zählt auch die Fassadenreinigung dazu. Die professionelle Reinigung der Fassade mit Reinwasser ist eine gute Alternative zum teuren Neuanstrich.

In der Fassadenreinigung muss natürlich auf die jeweiligen Oberflächen geachtet werden. Reinwasser-Reinigungssysteme eignen sich für viele solcher Materialien wie Rauputz, Waschbeton oder Naturstein. Im Prozess bindet das Reinigungswasser die Schmutzpartikel und lässt so die Fassade in neuem Glanz erstrahlen. Diese Art der Reinigung ist ökologisch, wirtschaftlich und schnell.

Wir bieten alle Leistungen der Gebäudereinigung an. Von der Glas- und Fassadenreinigung, über Büroreinigung bis zur Treppenhausreinigung. Wenden Sie sich für weitere Informationen gerne an unsere Ansprechpartner.

Arbeitsschutz für Gebäudereiniger

Die Gebäudereinigung ist stärker als andere Unternehmen auf gute Arbeitsschutzmaßnahmen angewiesen. Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger sind besonders vielen potentiellen Gefahren ausgesetzt. Dazu kommen Vorgaben und andere gesetzliche Bestimmungen.

Die generellen Regeln und Vorschriften stehen im Arbeitsschutzgesetz. Darüber hinaus ergeben sich aber noch weitere spezifische Verordnungen je nach Arbeitsbereich und Einsatzgebiet. In der Gebäudereinigung kommt am häufigsten die Gefahrstoff- und Biostoffverordnung zum Tragen.

Diese Gesetze besagen z.B. folgende zwei Maßnahmen umzusetzen:

Bei der systemischen Gefährdungsbeurteilung sollte jedes Einsatzgebiet hinsichtlich seiner Gefahren untersucht und beurteilt werden. So kann Arbeitsunfällen und anderen Risiken vorgebeugt werden. Die Gefahrstoffverordnung beschreibt welche Reinigungsmittel bei falschem Gebrauch gesundheitsschädigend wirken können. Anleitungen und Betriebsanweisungen sind hierbei logischerweise unerlässlich. In der Datenbank WINGIS sind Informationen zu allen gängigen Mitteln aufgeführt.

Die besten Reinigungstechniken gegen Viren

Das beste Mittel gegen Krankheitserreger, wie auch das Corona-Virus ist eine regelmäßige und wirksame Reinigung. Desinfektionsmittel sind auf Flächen nur wirksam, wenn diese vorher gründlich gereinigt wurden. Der Dampfreiniger und Hochdruckreiniger sind die effektivsten Reinigungsgeräte im Kampf gegen Viren, Bakterien und Pilze.

Der Dampfreiniger überzeugt vor allem durch die hohe Temperatur und Möglichkeit auch schwer erreichbare Stellen zu reinigen. Mit bis zu 100ºC und gründlicher Arbeit können 99,99% der Viren und Bakterien unschädlich gemacht werden. Der Hochdruckreiniger kann ebenfalls mit Heißwasser verwendet werden und bietet sich insbesondere bei großen Flächen an. 

Unsere Kunden genießen mit unseren ausgebildeten Reinigungskräften jederzeit gründlich und wirksam gereinigte Räume und Flächen. Durch eine gute Kombination von Reinigungsgeräten und Reinigungsmitteln kann eine zeitsparende Reinigungsleistung garantiert werden.

Handschuhe sind rar & teuer

Die bekanntesten Mittel zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus sind Mundschutze und Desinfektionsmittel. Darüber hinaus werden aber auch immer mehr Einmal- und Mehrweghandschuhe zum Schutz vor Ansteckungen verwendet.

Nachdem viele zu Beginn der Corona-Krise auf ihr Desinfektionsmittel warten mussten ist die Angebots- und Nachfragesituation hier mittlerweile entspannter. Stattdessen kommt es nun zu immer mehr Lieferengpässen bei Handschuhen. Die Nachfrage ist dabei um ein Vielfaches angewachsen, sodass die Rohstoffpreise und letztlich auch Verkaufspreise extrem gestiegen sind.

Bei vielen Bestellungen von z.B. Latexhandschuhen müssen Kunden auf Alternativen zurückgreifen oder können die bestimmte Sorte aktuell gar nicht bestellen. Aber auch der Markt der Einmal- und Mehrweghandschuhe wird sich im Laufe der Zeit wieder beruhigen.

Der flexible Sauger für Gebäudereiniger

In der Gebäudereinigung wird sowohl der Trocken- als auch der Wassersauger benötigt. Der WV900-2 verbindet beide Elemente. Schnell und unkompliziert lässt sich der Modus wechseln und direkt verwenden. Darüber hinaus bietet der professionelle Sauger viele weitere Vorteile.

Mit einem effektiven Hochleistungsmotor und robustem Kessel lassen sich bis zu 32 Liter absaugen. Die Arbeit wird durch entsprechend spursichere Laufrollen vereinfacht und macht den Sauger treppengängig. Die abgesaugten Flüssigkeiten können dann dank des patentierten Kippentleerungssystem problemlos im Abfluss entsorgt werden.

Unsere Kunden können versichert sein, dass unsere Reinigungskräfte stets mit modernen Geräten wie Saugern dieser Art ausgestattet sind.

Der Staubsauger von und für Gebäudereiniger

In der Gebäudereinigung spielen Staubsauger eine wichtige Rolle. Der neue Premium-Sauger von der Firma Clean à la Carte hört auf den Namen I-Vac und soll nun die Arbeit der Gebäudereiniger erleichtern. Das patentierte Motor-Austausch-System ist nur eins von vielen Vorteilen.

Dafür wurde das Gerät extra von Gebäudereinigern für Gebäudereiniger entwickelt. So führt bei anderen Saugern oft das Kabel oder der Saugschlauch zu potentiellen Problemen. Beim I-Vac C6 ist das serienmäßig verbaute Elektrokabel 15 Meter lang und laut Hersteller superelastisch und verwindungsfrei. Der Saugschlauch ist besonders stabil und mit 2,5 Metern ideal für die Gebäudereinigung geeignet.

Die Verarbeitung und Extras wie der schnelle Austausch des Motors oder die Parkposition fördern nicht nur die Effizienz der Arbeit der Gebäudereiniger, sondern sorgen auch für eine längere Lebenszeit des Geräts.

Mit Schmutzfangmatten zu mehr Hygiene

Der Dreck unter den Schuhen ist keine Neuheit. Allerdings haben Studien nun herausgefunden, wie viel und welche Keime sich an den Schuhsohlen festsetzen. In zwei Wochen sammeln sich knapp 420.000 Bakterien unter unserem Schuhwerk – mehr als auf der Klobrille. Bei fast jedem zweiten Schuh fallen hierunter auch die am häufigsten auftretenden Krankenhauskeime.

Um Krankheitserregern und Bakterien entgegenzuwirken ist eine professionelle Reinigung der Flächen unerlässlich. Neben der regelmäßigen Arbeit von Gebäudereinigungen hilft eine hochwertige Schmutzfangmatte. Diese nehmen bis zu 80% der Verunreinigungen auf und sorgen für mehr Hygiene und ein sauberes Erscheinungsbild. Darüber hinaus minimiert eine solche Schmutzfangmatte auch den Reinigungsaufwand und reduziert die Kosten für weitere Reinigungsarbeiten.

Unsere Kunden können versichert sein, dass ihre Flächen stets hygienisch rein und sauber sind. Denn auch die beste Schmutzfangmatte ersetzt keine professionelle Gebäudereinigung.