Archiv für den Monat: Juni 2019

Trigonometrie für jeden Rahmen

Wo es Ecken und Winkel gibt, sind weder runde noch rechteckige Werkzeuge geeignet, um perfekte Reinigungsergebnisse zu erzielen. Für das Säubern von Fenstern und Rahmen verwenden wir daher eine dreieckige Ausrüstung, wie Ungers Stingray Reinigungs-Tripad mit seiner gleichfalls dreieckigen Teleskopführung.

Die Mikrofaser dieses Tripads löst selbst hartnäckige Verschmutzungen rückstandsfrei auf, die dreieckige Form erreicht jede Ecke und jeden Winkel, sie säubert problemlos auch die Fensterrahmen, und sie verbraucht dabei nur eine denkbar geringe Menge an Reinigungsmitteln. Last not least lässt sich auch die Arbeit in wesentlich geringerer Zeit erledigen.

Unsere Kunden freuen sich dann über klare Aussichten, dank einer perfekten Fensterreinigung.

 

Module der Hygiene

Die zunächst unscheinbarsten Dinge sind oft die komplexesten. So lassen sich die Module unseres neuen Vileda-Origo-2-Reinigungswagens vieltausendfach konfigurieren. Man sieht es den rollenden Hygienestationen nicht an, wie wandelbar sie sind. Jeder Einsatzzweck fordert im Reinigungsgewerbe immer eine andere Ausrüstung.

Das unscheinbare Wunderwerk verfügt über abkoppelbare Elemente für Eimer, Pressen und Boxen. Genügend Stauraum für das benötigte Equipment ist stets vorhanden. Die rollende Station lässt sich digital vernetzen, und es gibt sogar einen optionalen Elektromotor für die schnelle und einfache Fortbewegung. Die Deckel der Behälter öffnen sich ohne Handkontakt, die Farb-Codierung sorgt hierbei für eine unverwechselbare Zuordnung. Stoßschutz-Leisten schonen Wände und Türen, und die Behälter sind allesamt verschließbar. Und – last not least – wird der Origo 2 höchst nachhaltig zu einem großen Teil aus Recycling-Materialien hergestellt.

Unsere Kunden dürfen dann gern staunen, was in alles in solchen Modulen steckt, die sie zunächst bloß als ‚Wägelchen‘ betrachteten.